Poldergeist

Der Poldergeist-Blog soll die Bürger auf dem Laufenden darüber halten, worüber in Sachen Hochwasserschutz in Bezug auf die Gemeinde Barbing bzw. den geplanten Polder "Eltheim" aktuell diskutiert wird und - soweit möglich - den aktuellen Stand der Diskussion vermitteln.

Informationsveranstaltung in Kiefenholz

Am Mittwoch, den 01.07.15 um 19.30 Uhr findet im Gasthaus Peutl in Kiefenholz die zweite Bürgerinformationsveranstaltung um Thema "Flutpolder" statt. Landrätin Tanja Schweiger hat dazu auch Prof. Andreas Malcherek von der Universität der Bundeswehr in München eingeladen. Er wird bei dieser Veranstaltung die Ergebnisse seiner Untersuchungen vorstellen. Er hatte in der Vergangenheit alle ihm zur Verfügung stehenden Daten von Grundwassermessstellen gesammelt und ausgewertet.

Wir bitten um eine zahlreiche Teilnahme bei dieser Veranstaltung!

Informationsveranstaltung in Barbing am 23.06.15

Am Dienstag, den 23.06.15 stellen sich die Herren Rechtsanwälte Anton Wald und Gerhard Schmid bei uns in der Rathausgaststätte in Barbing vor.

Die beiden Herren arbeiten für die Anwaltskanzlei Labbé aus München und werden die Interessengemeinschaft Flutpolder juristisch beraten und vertreten.

Bei dieser Veranstaltung haben natürlich die Besucher auch Gelegenheit, Fragen zu stellen.

Wir bitten um zahlreiche Teilnahme an dieser Veranstaltung!

Wie man in Straubing mit Überschwemmungsgebieten umgeht

Laut Gesetz darf ja in gesicherten Überschwemmungsgebieten kein Bauland ausgewiesen werden und auch nicht gebaut werden. Dass das aber durchaus interpretierbar ist, kann man von den Behörden in Straubing lernen: Mit Sätzen wie: "Für die Betroffenen ändert sich daruch nichts" oder "Jeder, der bauen wollte, bekam eine Befreiung. Keiner wurde abgelehnt".

Nachzulesen in der Ausgabe der "Donau Post" vom 24.04.15.

Der Artikel ist auch hier angehängt.

Weiterlesen ...

Gespräche in München

Am Dienstag, den 16.06.15 waren Vertreter der Interessengemeinschaft Flutpolder im Umweltministerium eingeladen. Unsere Sorgen wurden dort aufgenommen und uns wurde wieder seitens der Staatsregierung versichert, dass Beeinträchtigungen für uns ausgeschlossen seien.

Die Mittelbayerische Zeitung berichtete in ihrer Ausgabe vom 19.06.15 über den aktuellen Stand und über bevorstehende Termine.

Weiterlesen ...

Weitere Dokumente im internen Bereich

In Zukunft werden weitere Artikel und Dokumente im internen Bereich abgelegt, auf den nur angemeldete Benutzer Zugriff haben. Sie können sich hier auf der Seite einen Benutzernamen erstellen.

Dialogverfahren nicht ergebnisoffen

Bei der Auswahl des Moderationsbüros scheinen weder das Landratsamt Regensburg noch die Vertreter der Interessengemeinschaft "Flutpolder" ein Mitspracherecht zu haben. Die MZ berichtete in ihrer Ausgabe vom 27.03.15.

Weiterlesen ...